Nah bei den Menschen  -   zielorientiert !

Kalletaler Schulen legen großen Wert auf Schwimmunterricht

Anfrage der SPD.Fraktion

Kalletal: Die SPD Fraktion Kalletal hatte Pressemeldungen über einen bundesweit starken Rückgang der Schwimmfähigkeit bei Grundschülern zum Anlass genommen, sich nach den Verhältnissen an den Kalletaler Schulen zu erkundigen. So hatten die Sozialdemokraten gefragt, ob die Schulen während des Sommerhalbjahres das Freibad der Gemeinde benutzen und wie viel Kinder dabei das Schwimmen erlernen. Gefragt wurde auch wieviel Kinder die „Seepferdchenprüfung“ oder das Bronzeschwimmabzeichen erwerben,

Die Antworten der Kalletaler Schulen machen deutlich, dass der Erwerb der Schwimmfähigkeit  ernst genommen wird. So wird z.B. das Freibad Hohenhausen von den Kindern des 3.Schuljahres während des Sommerhalbjahres regelmäßig besucht. Während des Winterhalbjahres werden die Hallenbäder in Lemgo und Rinteln besucht.

Am Ende des dritten Schuljahres können die große Mehrzahl der Kinder schwimmen .Einige Schulen erreichen einen Grad von 90-95 %.

Die SPD nimmt die Zahlen mit Erleichterung zur Kenntnis. Manfred Rehse:„Wir freuen uns, dass wir uns vom negativen Bundestrend positiv und deutlich unterscheiden.“

Zurück