Nah bei den Menschen  -   zielorientiert !

Windwurf 2018 im Kalletaler-Haiberg wird aufgearbeitet

Kalletaler SPD in Sorge wegen der Borkenkäfer

Kalletal: Seit einigen Tagen sind Forstarbeiter im Haiberg dabei, den Windwurf 2918 in einem Fichtenschlag aufzuarbeiten, Nach dem Orkan Anfang letzten Jahres gab es ein wildes Durcheinander von gesplitterten und umgestürzten Fichten. Hoch aufragende Wurzelteller und in alle Richtungen gestürzte Bäume boten ein Bild der Verwüstung.

Eine zweite Gefahr: Die massenhafte Ausbreitung der Borkenkäferpopulation.

Deswegen hatte die SPD-Fraktion den Bürgermeister Ende letzten Jahres angeschrieben, auf das Problem aufmerksam gemacht und um Unterstützung gebeten.

Jetzt ist der Landesverband, zwar mit einiger Verspätung dabei, das Problem aus der Welt zu schaffen.

Manfred Rehse, Fraktionsvorsitzender: „Wir waren einigermaßen ungehalten, dass sich so lange nichts tat, aber wir mussten zur Kenntnis nehmen, dass nicht nur in Kalletal die Bäume reihenweise umgefallen waren.“ Die SPD hofft, dass die abgeernteten Flächen bald wieder aufgeforstet werden.

Zurück