Aktuelles aus Kalletal

(Kommentare: 0)

Erschließungskosten auf dem Prüfstand

SPD-Fraktion Kalletal stellt Antrag

Kalletal: Seit Monaten ist die Erhebung von Enderschließungskosten durch die Kommunen bundesweit im Gespräch. Auch die SPD-Fraktion Kalletal hat sich mehrfach ausgiebig mit der komplizierten Materie befasst und in einem Antrag an Bürgermeister und Rat vorgeschlagen, gemeinsam nach Mitteln und Wegen zu suchen, die Bürger in Kalletal von den häufig beträchtlichen Gebühren zu befreien.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

SPD Kalldorf macht Sommerausflug

Ziel: Kaiser-Wilhelm-Denkmal und neue Schachtschleuse

Kalldorf: Kalldorfs SPD-Chef Hans Bentler hatte Mitglieder und Bürger zum Sommerausflug eingeladen. Der Bus war bis auf den letzten Platz besetzt, als die Fahrt in Richtung Porta Westfalica losging.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

SPD-Fraktion Kalletal fragt nach der Sicherheit der Trinkwasserversorgung

Kalletal:  Durch die lange Trockenheit sind bereits einige Bäche und alte Hausbrunnen trocken gefallen. Selbst bei ausgiebigen Regenfällen im Rest des Jahres würde es Monate dauern, bis sich das Grundwasserreservoir von der Dürre wieder erholen würde.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kalldorfer SPD begrüßt Firmengründer im Ort

Tattoo - Studio eröffnet

Kalldorf: Vor wenigen Wochen eröffnete das Ehepaar Nicole und Ralf Schreiber in Kalldorf ihr Tattoo-Studio 'Blackest Color Tattoo'. Grund genug für Hans Bentler und Georg Lätzsch vom SPD Ortsverein dem Unternehmerehepaar einen Willkommensbesuch abzustatten.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Drei Tage Rhönfahrt

August Friedrich Schlüter, Chef der SPD AG 60 Plus Kalletal, muss, was das Ziel der diesjährigen Mehrtagesfahrt und das damit verbundene Programm betraf, mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen haben. Denn mit 50 Teilnehmern war der Bus bei der Anreise nach Fulda voll besetzt.

Weiterlesen …

Aktuelles der SPD-Bundestagsfraktion

Neues Energieforschungsprogramm: wichtig, aber alleine unzureichend

Das 7. Energieforschungsprogramm geht in die richtige Richtung. Ohne Neuausrichtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen wird die Markteinführung innovativer Ansätze aber nicht gelingen, erklärt Johann Saathoff.

5G-Netzausbau: SPD drängt auf zukunftsfeste Ausbauauflagen

Die Versorgungsverpflichtungen und weitere Auflagen für die anstehende Frequenzversteigerung müssen so ausgestaltet werden, dass ein schneller, zukunftssicherer und flächendeckender Ausbau von 5G-Netzen sichergestellt wird, erklären Jens Zimmermann und Gustav Herzog.