Ganz oben in Lippe

Ganz oben in Lippe

Ganz oben in Lippe

Nah bei den Menschen  -   zielorientiert !

Herzlich willkommen

Das Kalletal ist die nördlichste Gemeinde des Kreises Lippe und hat gut 14.000 Einwohner. Für diese Bürgerinnen und Bürger machen wir sozialdemokratische Politik.

Auf diesen Seiten möchten wir uns Ihnen vorstellen - von den handelnden Personen bis zur politischen Programmatik.

Wir freuen uns natürlich über Anregungen und Kritik. Schreiben Sie uns!

Viel Spaß beim Surfen wünscht Ihr
Manfred Rehse
Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Kalletal

Termine

Aktuelles der SPD-Bundestagsfraktion

Deutsches Handwerk: Wichtige Stütze bei schwächelnder Konjunktur

Trotz insgesamt schwächerer konjunktureller Lage präsentiert sich das Handwerk einmal mehr robust und stabil. Das zeigen nicht zuletzt die weiterhin gut gefüllten Auftragsbücher. Anlässlich des Tages des Handwerks am 21. September lohnt sich jedoch ein genauerer Blick auf eine Branche, die vor großen Zukunftsherausforderungen steht, erklärt Sabine Poschmann, Beauftragte für Mittelstand und Handwerk der SPD-Bundestagsfraktion.

BND-Urteil: Auskunftsrechte stärken die Pressefreiheit

Nach dem gestrigen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu einer Klage des Tagesspiegels muss der Bundesnachrichtendienst nun Auskunft über vertrauliche Hintergrundgespräche mit Journalistinnen und Journalisten geben. Die Entscheidung erleichtert Medienschaffenden ihre Arbeit und stärkt die Pressefreiheit, sagt Martin Rabanus.

Keine Angst vor starken Kinderrechten

Am 20. September ist Weltkindertag. Er steht dieses Jahr unter dem Motto „Wir Kinder haben Rechte“. Die SPD-Bundestagsfraktion will Kinderrechte endlich klar und deutlich im Grundgesetz festschreiben, sagen Sönke Rix und Susann Rüthrich.

Blockchain-Strategie eröffnet riesige Chancen

Das Bundeskabinett hat heute seine Blockchain-Strategie beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Konzept zur Nutzung der Blockchain-Technologie, erklärt Jens Zimmermann.

Aktuelles

Alfred Schnülle verabschiedet

Sommerfest der Kalldorfer SPD

Kalldorf: Im Mittelpunkt des diesjährigen Sommerfestes der Kalldorfer SPD standen diesmal weder politische Gespräche, noch das leckere Essen von Jürgen Schmidt. Kalldorf verliert mit dem Wegzug von Annedore und Alfred Schnülle nach Stade eine Familie, die sich in vielen Jahrzehnten um die Kalldorfer Vereine große Verdienste erworben hat.

Kalldorfer SPD besichtigt Baustelle am Klärwerk an der Niedernmühle

Kalldorf: Das Klärwerk in Kalldorf reinigt die Abwässer einer ganzen Reihe Kalletaler Ortschaften und ist für 12.000 Einwohnergleichwerte ausgelegt. Wegen des besonders sauberen und empfindlichen Vorfluters (Kalle) gelten für das Klärwerk besonders strenge Maßstäbe. Die Festsetzungen der Landesrichtlinien sind, so der Mitarbeiter der Gemeinde Sven Duisdieker noch einmal verschärft worden, so dass die Gemeinde gezwungen war, die Anlage unter Einsatz von viel Geld hochwassersicher zu machen.

Pipeline zur Weser vom Tisch

Genugtuung bei der Kalletaler SPD

Die Kalletaler SPD-Fraktion freut sich über den Beschluss der Weseranliegerländer, den Bau einer Pipeline zur Entsorgung von Salzwässern aus Thüringen zur Oberweser abzulehnen. Damit haben sich viele Kommunen, Bürgerinitiativen, Naturschutzgruppen oder örtliche Parteigruppierungen durchgesetzt. Der Sturmlauf gegen dieses Projekt war letztendlich erfolgreich.