Nah bei den Menschen  -   zielorientiert !

Aktuelles

Alfred Schnülle verabschiedet

Sommerfest der Kalldorfer SPD

Kalldorf: Im Mittelpunkt des diesjährigen Sommerfestes der Kalldorfer SPD standen diesmal weder politische Gespräche, noch das leckere Essen von Jürgen Schmidt. Kalldorf verliert mit dem Wegzug von Annedore und Alfred Schnülle nach Stade eine Familie, die sich in vielen Jahrzehnten um die Kalldorfer Vereine große Verdienste erworben hat.

Kalldorfer SPD besichtigt Baustelle am Klärwerk an der Niedernmühle

Kalldorf: Das Klärwerk in Kalldorf reinigt die Abwässer einer ganzen Reihe Kalletaler Ortschaften und ist für 12.000 Einwohnergleichwerte ausgelegt. Wegen des besonders sauberen und empfindlichen Vorfluters (Kalle) gelten für das Klärwerk besonders strenge Maßstäbe. Die Festsetzungen der Landesrichtlinien sind, so der Mitarbeiter der Gemeinde Sven Duisdieker noch einmal verschärft worden, so dass die Gemeinde gezwungen war, die Anlage unter Einsatz von viel Geld hochwassersicher zu machen.

Pipeline zur Weser vom Tisch

Genugtuung bei der Kalletaler SPD

Die Kalletaler SPD-Fraktion freut sich über den Beschluss der Weseranliegerländer, den Bau einer Pipeline zur Entsorgung von Salzwässern aus Thüringen zur Oberweser abzulehnen. Damit haben sich viele Kommunen, Bürgerinitiativen, Naturschutzgruppen oder örtliche Parteigruppierungen durchgesetzt. Der Sturmlauf gegen dieses Projekt war letztendlich erfolgreich.

Blogmenü