Nah bei den Menschen  -   zielorientiert !

Aktuelles aus der Ratsfraktion

Windwurf 2018 im Kalletaler-Haiberg wird aufgearbeitet

Kalletaler SPD in Sorge wegen der Borkenkäfer

Kalletal: Seit einigen Tagen sind Forstarbeiter im Haiberg dabei, den Windwurf 2918 in einem Fichtenschlag aufzuarbeiten, Nach dem Orkan Anfang letzten Jahres gab es ein wildes Durcheinander von gesplitterten und umgestürzten Fichten. Hoch aufragende Wurzelteller und in alle Richtungen gestürzte Bäume boten ein Bild der Verwüstung.

Kalletaler Schulen legen großen Wert auf Schwimmunterricht

Anfrage der SPD.Fraktion

Kalletal: Die SPD Fraktion Kalletal hatte Pressemeldungen über einen bundesweit starken Rückgang der Schwimmfähigkeit bei Grundschülern zum Anlass genommen, sich nach den Verhältnissen an den Kalletaler Schulen zu erkundigen. So hatten die Sozialdemokraten gefragt, ob die Schulen während des Sommerhalbjahres das Freibad der Gemeinde benutzen und wie viel Kinder dabei das Schwimmen erlernen.

Straßenausbaubeiträge landesweit auf der Tagesordnung

SPD-Fraktion Kalletal mit der Entwicklung zufrieden

Kalletal: Die SPD-Fraktion Kalletal hatte offensichtlich vor Monaten den richtigen "Riecher", als sie sich mit den Straßenausbaubeiträgen beschäftigte und das in der Öffentlichkeit noch kein Thema war. Nach Hinweisen von Bürgern und Meldungen aus dem Petitionsausschuss NRW hatten sich die Kalletaler Sozialdemokraten mit der komplizierten Materie beschäftigt. Die oft sehr hohen Beiträge zum Straßenausbau hängen den Bürgern häufig jahrelang wie schwere Mühlsteine am Halse und überfordern viele.

Licht und Schatten

Kämmerer beantwortet Anfrage der SPD-Fraktion zu Leerständen und Gewerbeansiedlung: Licht und Schatten

Kalletal: Arbeitsplätze vor Ort, Ansiedlung neuer Firmen, aktive Wirtschaftsförderung entscheiden über die Zukunft einer Gemeinde. Das gilt insbesondere für ländliche Kommunen,

Vor diesem Hintergrund hatte die SPD-Fraktion eine detaillierte Anfrage an die Verwaltung gestellt, um sich über eventuelle Leerstände von Gewerbeimmobilien, vorhandene bebaubare Grundstücke und die Neuansiedlung von Firmen zu informieren.